Bananen Mandel Pfannkuchen!

Schnelle Gaumen- und Seelentröster, die einfach immer gelingen und schmecken!


Diese Pfannkuchen sind soooo lecker und einfach zu machen, dass man sie am liebsten zu allen Gelegenheiten essen möchte. Zum Frühstück, als Zwischenmahlzeit, Nachmittags zum Kaffee oder als Dessert. Und da so wenig Zucker und Fett drin stecken, braucht man nicht mal ein schlechtes Gewissen haben - mmmh!


* Zutaten:

  • 2 überreife Bananen

  • 1 Ei (vegane Variante: Ei durch eine weitere Banane ersetzen)

  • 150 gr Dinkel Vollkornmehl

  • 50 gr Rohrohrzucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Muskatnuss

  • 1 EL Zimt

  • 1 Tütchen echter Vanillezucker

  • 1 EL Weinsteinbackpulver

  • 150 ml Pflanzenmilch (ich nehme Hafer/Mandelmilch)

  • 1 EL neutrales Pflanzenöl (Sonnenblumen/Rapsöl)

  • Kokosfett zum Braten

  • eine Handvoll Mandelblättchen oder gehackte Mandeln

  • Ahornsirup nach Belieben


Zuerst die Bananen in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken und mit etwas Muskat würzen. Zucker, Vanillezucker, Zimt, Öl und das Ei (optional) dazugeben und mit dem Rührgerät auf höchster Stufe verquirlen. Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise unterrühren, bis eine dicke, klumpenfreie Masse entstanden ist. Zum Schluss die Pflanzenmilch unterrühren, alles noch einmal eine Minute mit dem Rührgerät aufschlagen, anschließend ca. 30 Minuten ruhen lassen.


Etwas Kokosfett in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Mit einer Kelle, je nach Größe der Pfanne 3-4 runde Kleckse hinein geben. Die Mandeln auf den noch weichen Teig streuen und nach etwa 1-2 Minuten wenden. Die Pfannkuchen gehen schön fluffig auf, insgesamt sollten sie nach ungefähr 3 Minuten goldbraun gebacken und fertig sein. Herausnehmen und nach Belieben mit Ahornsirup, Obst oder Eiskreme geniessen!


* Ich verwende ausschließlich Biozutaten, weil sie der Umwelt, den Tieren und meinem Körper Gutes tun.


© 2023 by Train of Thoughts. Proudly created with Wix.com